Wein am Limit - Hendrik Thoma
19.09.2021 - Folge

Was ist Reduktion? – 5 MINUTEN FÜR WEIN AM LIMIT?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liebe Walinauten,

kennt Ihr das? Man macht eine Flasche Wein auf, vornehmlich Weißwein, und es kommt einem sofort ein prägnanter Geruch von Feuerstein, chinesischem Böller oder einem brennenden Streichholz entgegen. Viele fragen sich dann… soll das so sein? Hat der Wein, den ich hier im Glas habe, einen Fehler?! Die Antwort ist ganz klar: Jein! Das heutige Thema beschäftigt sich daher mit der Reduktion!

Was ist Reduktion?

Von einigen wird die Reduktionsnote gefeiert, andere sehen in ihr einen klassischen Weinfehler. Es ist eine Gradwanderung, die viele – auch ambitionierte – Weintrinker an die Grenzen ihrer Komfortzone bringt. Wenn man es genau betrachtet ist die Reduktion, was angemerkt nichts mit reduktivem Ausbau zu tun hat, ein chemischer Prozess, der beim Ausbau des Weins vonstatten geht. Manche Winzer spielen mit diesen flüchtigen schwefeligen Noten, andere wiederum sind froh, diese nicht in ihrem Wein zu haben. Es ist ein Spiel mit dem Feuer, das auch schnell dazu führen kann, dass sich unangenehme Gerüche à la faule Eier und menschliche Ausdünstungen aka Fürze bilden.

Was es genau mit der nur teilweise erforschten Reduktion auf sich hat (inklusive kleinem Chemie-Exkurs) erklären wir Euch in unserem neuen Video. Außerdem haben wir für Euch in unserem Magazinbeitrag alle Fakten zum Thema Reduktion zusammengetragen. Den Link findet Ihr weiter unten ;)

Wenn man das Spiel mit dem Feuer beherrscht…dann können grandiose Weine dabei herauskommen. Zwischen oben genannten extremen Düften gibt es eine Vielzahl von Winzern, die mit der Reduktion experimentieren. Das wirkt nicht immer gekonnt, manchmal unterirdisch, aber die Besten erreichen eine wahre Meisterschaft in dieser Disziplin.

Die Liste derer liest sich wie die Champions League des Weines. Da finden sich Granden wie Côche-Dury und Guy Roulot, Huber aus Baden, von Winning aus der Pfalz, Giaconda aus Australien, Suertes del Marqués aus Teneriffa, J.-F. Ganevat aus dem Jura, Heinrich aus dem Burgenland usw…you name it! Alle haben den Böllergeruch in der Nase.

Auch bei FIO Wines an der Mosel findet man bei einigen Weinen diese speziellen Noten. Sie können also nicht nur bei Chardonnay entstehen, wie viele vermuten. Man kann Reduktionsnoten auch bei Sauvignon Blanc, Chenin Blanc, Listan Blanco oder wie in diesem Fall im Riesling finden.

Was ist das Besondere an FIO Wines?

Dieses Projekt begann mit dem Jahrgang 2012 und ist das Baby dreier passionierter Winzer, die den traditionellen Moselstil pflegen und kultivieren, ihm aber eine eigene Note verleihen. Der rote Faden – Fio heißt auf portugiesisch Faden – ist „Entschleunigung“ und „Stressbefreiung“ in unserer rasanten Welt, vor der auch die Weinbranche nicht Halt macht. Es gibt heutzutage viele technisch korrekte und schnell „gemachte“ Weine, aber das Besondere spricht nur durch die Herkunft und seine Originalität zu uns. Viele reden darüber, einige wenige setzen es gekonnt um.

Philipp Kettern lernte auf einer Verkostung in der Karibik (!) den legendären Dirk van der Niepoort aus Porto kennen. Letzterer liebt deutsche Rieslinge, insbesondere die filigranen Moselrieslinge mit ihrer nervig-¬rassigen, fruchtbetonten Art. Es dauerte ein paar Jahre, bis die beiden einen gemeinsamen Nenner für ihr Projekt fanden. Zwischenzeitlich stiegen Dirks weinbegeisterte Söhne Daniel und Marco in das Projekt mit ein und leben mittlerweile an der Mosel.

Die Trauben für den 2014er FIO wurden handgelesen und stammen von den steilen Hängen des legendären Weinbauorts Piesport an der Mittelmosel. Sie gärten langsam und „spontan“ in großen 1.000 Liter Fuderfässern und reiften 24 Monate auf der Vollhefe. Diese schonende, ruhige Art des Ausbaus benötigt zum Beispiel geringe Schwefeldosierungen oder sonstige Eingriffe in den Entstehungsprozess. Damit sind sie sicher nicht allein, auch andere großartige Winzer folgen diesem Weg, dennoch ist hier ein großartiges, eigenständiges und charaktervolles Gewächs entstanden, welches sich jetzt in perfekter Trinkreife befindet, aber sicherlich noch Potential für weitere 10 Jahre hat. Ein spannender Wein, der bei aller Langsamkeit eines hat: Einen rasanten Trinkfluss und eine leichte Note von chinesischem Böller und Feuerstein, welche wir bei Wein am Limit in dieser Dosierung einfach lieben!

Auf mehr Reduktions-Spaß im Glas!

Hendrik, Bianca und das WaL-Team

Die Weine aus dem Video

Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [value] => Ja [position] => 0 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 342 [value] => Weissweinglas [position] => 0 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 349 [value] => 10 bis 15 [position] => 28 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 361 [value] => 11% [position] => 7 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 415 [value] => Riesling [position] => 80 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 449 [value] => 5.5 [position] => 11 [optionId] => 35 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 455 [value] => Deutschland [position] => 4 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 474 [value] => 2014 [position] => 10 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 559 [value] => 9-14° [position] => 12 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 588 [value] => Lothar Kettern GbR, 54498 Piesport [position] => 41 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 592 [value] => Mosel [position] => 46 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 607 [value] => Schiefer [position] => 47 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 612 [value] => kontinental [position] => 0 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 691 [value] => 125 - 160 Meter [position] => 97 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 1143 [value] => naturnah und nachhaltig [position] => 13 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1373 [value] => Naturkork [position] => 0 [optionId] => 49 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1447 [value] => 7,7 g/l [position] => 0 [optionId] => 48 [mediaId] => ) )
Array ( )
Name des WeinesSoulfaktorPreis
2014 Fio
Fio Wines - Niepoort Kettern, Mosel
Soulfaktor
45.00 €Details
Das "Drei Böller für die Reduktion" - Paket
Wein am Limit,
111.00 €Details
Menu