Wein am Limit - Hendrik Thoma
25.04.2021 - Folge 500

Das große Jubiläum - 500 Folgen Wein am Limit

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liebe Walinauten,

Heute geht eine kleine Ära zu Ende, zumindest für uns. Etwas melancholisch ist uns schon zumute. Denn nach 500 Folgen wird unsere WaL-Show in dieser Form beendet. Im Januar 2012 sind wir ohne große Erwartungen gestartet und waren vom positiven Feedback fast umgehauen. Was als unabhängiger Blog begann, wurde im Laufe der Zeit immer mehr zu einem Onlineshop mit angeschlossenem Weinimport und einem tollen Team von 9 charaktervollen Persönlichkeiten, die sich um die Belange unserer Walinauten & Partner kümmern. Auch unser Portfolio hat mächtig zugelegt und ist stetig gewachsen. Mittlerweile arbeiten wir mit über 50 familiengeführten Weingütern auf der ganzen Welt zusammen.  Wir sind zwar erwachsener geworden, aber haben hoffentlich auch in Eurer Wahrnehmung unsere kindliche Neugier und den Spaß an gutem Wein nicht verloren.

Unsere Onlineshow war und ist für die Kommunikation die wichtigste Plattform, unser USP. Sie war und ist das Nadelöhr, das eine direkte Verbindung zu unseren Kunden schafft. In jeder Folge konnten sich unsere Freunde & Protagonisten ungekünstelt und authentisch vorstellen. Menschen, die für ihr Metier mit Leidenschaft brennen und zu den besten ihrer Zunft zählen.

Im Digitalzeitalter ändern sich die Dinge rasant und als ich vor über 10 Jahren mit dem Videobloggen begann, gehörte ich zu den vielbelächelten Pionieren. Die Technologie hat sich so schnell weiterentwickelt und neben Zoom, Webex, Instagram, Facebook & Co bieten sich so viele Möglichkeiten, seine Botschaft oder Produkte zu vermarkten.

Die Technologie war immer nur als Hilfsmittel gedacht, auch um raus aus der Komfortzone zu kommen. Hinter oder vor jedem Rechner sitzt ein Mensch und kein Robot. Außerdem sind wir nicht – wie viele vielleicht meinen – anonym im Netz unterwegs. Man sollte sich hier unserer Ansicht nach genauso respektvoll wie im analogen Leben artikulieren und begegnen.

Bei dieser wunderbaren Reise in das www. hat sich mit den Jahren eine tolle Community gebildet. Menschen mit lustigen Namen wie Praterralle, Werdermatjes oder Ku’dammcowboy, Gilli Vanilli, Die Müllerin oder Alex Blindtaster, Winenerd, Reblaus und natürlich der Directore u.v.m. Ihr habt mit Eurem Zuspruch und Euren Kommentaren diese Show mitgeprägt, Ihr seid unsere Nordkurve, wenn man so will und ein Teil von WaL. Ihr habt uns motiviert und die Reise zum Planeten Wein intensiv begleitet. Es war großartig. Für Eure Leidenschaft und Anteilnahme gebührt Euch unser maximaler Dank.

Wie geht es weiter mit WaL?

Wir machen nun eine kleine Verschnaufpause und sind bereits seit einigen Monaten in Vorbereitung auf das nächste Kapitel. Soviel sei verraten: es wird kürzer, komprimierter, verdichteter und intensiver. Weiterhin und auch künftig stehen Euch alle anderen Kanäle offen. Egal, ob der Schnelltest auf Facebook, Interviews auf Clubhouse, Theraphiestunden auf Instagram oder unsere beliebten Live-Onlineverkostungen mit den Winzern auf Zoom.us. Es gibt weiterhin reichlich Content und Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu bleiben. Die Komplexität hat zugenommen und dieser Herausforderung werden wir uns auch in Zukunft mit positiver Energie und viel Elan stellen.

Und nein, Wein am Limit wurde – anderslautenden Gerüchten zufolge – nicht an die Chinesen oder Heuschrecken verkauft.

Was trinkt man zum 500. Jubiläum?

Champagner ist nach wie vor das Luxusgetränk mit dem höchsten Ansehen auf der Welt. Natürlich kann man sich der Markengläubigkeit dieses Edelstoffes hingeben, oder man nimmt die Lupe in die Hand und entdeckt Aufregendes. Für uns liegt die Faszination der blubbernden Perlen bei den kleinen Individualisten, die mit ihren charaktervollen Grundweinen und ausgetüftelten Ausbaumethoden avantgardistische Champagner herstellen.

Das altehrwürdige Champagnerhaus Henri Giraud ist unter den kleinen ein größeres, aber unter den großen Betrieben ein kleinerer. Mit Claude Giraud und Kellermeister Sebastien Legolvet ist er kontinuierlich zu einem der weltbesten  Produzenten aufgestiegen. Der präzise Stil, dem ein behutsamer Ausbau in Argonne Eichenholzfässern und gereiften Reserve Weinen zugrunde liegt, ist klassisch und zeitgemäß zugleich. Der MV 15, das Spitzenprodukt des Hauses, ist knochentrocken, luxuriös, weich, dicht und mit einem atemberaubenden Trinkzug ausgestattet. Genau das Richtige an einem so bewegten Tag wie diesem, an dem wir zufrieden zurückschauen und mit viel Freude der Zukunft entgegensehe. Man lebt nur einmal, nutzt den Tag und feiert die Feste wie sie fallen. Auf die 500. Folge, auf Euch und unser Team. Es war und ist ein toller Ritt durch die Weinberge der Welt! Wir lehnen uns kurz zurück, holen etwas Luft und stoßen mit Euch an. Viva, auf das Leben, so jung kommen wir nicht mehr zusammen. Genießt diese letzte Folge.

Mit melancholisch-freudigem Spaß im Glas & herzlichem Dank für Eure Treue, Zeit und Liebe,

Euer Hendrik & Bianca und das WaL Team

Die Weine aus dem Video

Array ( [0] => Array ( [id] => 328 [value] => Nein [position] => 1 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 345 [value] => Schaumweinglas [position] => 3 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 363 [value] => 12% [position] => 9 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 391 [value] => Pinot Noir [position] => 56 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 402 [value] => Chardonnay [position] => 67 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 452 [value] => Frankreich [position] => 1 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 534 [value] => Champagne [position] => 24 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 536 [value] => 8-11° [position] => 10 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 603 [value] => Kalk [position] => 43 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 671 [value] => naturnah [position] => 25 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 727 [value] => Mergel [position] => 72 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 786 [value] => Universalglas [position] => 5 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 1022 [value] => Semi-kontinental mit maritimen Einfluss [position] => 24 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 1111 [value] => 5 bis 10 Jahre [position] => 16 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 1221 [value] => Henri Giraud - Aÿ Champagne - France [position] => 75 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1277 [value] => NV [position] => 0 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1373 [value] => Naturkork [position] => 0 [optionId] => 49 [mediaId] => ) [20] => Array ( [id] => 1453 [value] => 4,4 g/l [position] => 0 [optionId] => 48 [mediaId] => ) [21] => Array ( [id] => 1456 [value] => 68 - 267 Meter [position] => 0 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [22] => Array ( [id] => 1511 [value] => HVE zertifiziert [position] => 0 [optionId] => 45 [mediaId] => ) )
Name des WeinesSoulfaktorPreis
CHAMPAGNE MV 15 - BRUT
Henri Giraud, Champagne
145.00 €Details
Menu