Wein am Limit - Hendrik Thoma
16.12.2014 - Folge 202

Mike Aylward und sein Ocean Eight

Liebe Walinauten,

das 15. Weinpaket geht online.
Am Freitag, den 6. Februar, 2015 ab 20.00 Uhr gehen wir wieder mit dem 16. Livestream “on Air”.

Von der Mornington Peninsula aus Victoria, Australien wird Winzer Mike Aylward live hinzugeschaltet. Seine Familie hat das legendäre Weingut Kooyong 1997 gegründet. Nach seiner Ausbildung und Inspiration die er Burgund erlernte wollte Mike diese Tradition weiterführen. Doch zu seinem Erstauen hatten die Eltern das erfolgreiche Weingut 2004 bereits verkauft. Mit Ocean Eight wurde dann ein neuer Meilenstein auf dem Familiengrundstück in Shoreham gelegt. Ein Weingut was alle technischen Anforderungen besitzt, um großartige Wein zu keltern. So wird auf Ocean Eight z.B. aufgrund der Bauweise nicht gepumpt und der Wein reift behutsam in nur einem geringen Anteil an neuen Holzfässern. Diese Weine sind moderat im Alkohol und haben einen erstaunlich steinigen Charakter. Es sind pure Gewächse die mit ihrer klaren, brillanten Frucht fordern und ein völlig neues Bild von australischen Weinen abgeben. Keine Bodybuildertropfen, sondern es sind charakterstarke Persönlichkeiten im Glas. In kurzer Zeit hat sich das Team um Mike schon einige Meriten abgeholt: “Ten Dark Horses to Watch” von James Haliday in 2010, den “Young Gun of Wine Award in 2011” und er schaffte es sogar unter die “100 Best Australian Wines 2011” von Matthew Jukes. Bei allem Erfolg ist Mike ein bescheidener, freundlicher und vor allem bodenständiger Winzer geblieben. Er lebt mit seiner Familie auf dem kleinen gepflegten Weingut nahe der geheimen Gourmet Metropole Melbourne. Er war bereits in 134. Folge auf Wein am Limit zu Gast

Als Gast und Co Moderator wird die Journalistin Caro Maurer aus Bonn zu Gast sein. Sie ist Deutschlands einzige und erste “Master Of Wine”. Auf der Welt gibt es nur 300 Personen die diese Prüfung bislang abgelegt haben. Ich mag Caro für ihre bodenständige (fränkische) Art und schätze ihr ausgeprägtes sensibles Gespür. Wer sich von ihrer Souveränität im Vorfeld überzeugen möchte, der kann sie in der 15. + 16. WaL Folge sehen. Es wird ein toller Abend, da bin ich mir sicher.

Kurz die Spielregeln: Es ist keine Anmeldung und auch keine App nötig, um am Livestream mitzumachen. Einfach am Freitag, den 6. Februar ab 20.00 Uhr “Wein am Limit” anklicken. Ihr könnt direkt auf den Ablauf des Hangouts Einfluss nehmen, indem Ihr z.B. über die Kommentarfunktion Eure Eindrücke mitteilt und Fragen stellt. Wer möchte, kann darüber hinaus auf meinem öffentlichen Facebookprofil https://www.facebook.com/HendrikThoma unter meinem letzten Post Fragen stellen. Selbstverständlich geht das auch auf Twitter @hendrikthoma #WeinamLimit.

Für alle die heute nicht dabei sein können, oder wollen: Don’t worry! Ihr könnt Euch die Sendung im “Reload” in Ruhe anschauen und die Weine dazu genießen.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Kommentare und wünschen weiterhin mehr “Spass im Glas. und feiert ein frohes, entspanntes Weihnachtsfest

Euer WaL Team

Kommentar verfassen

Kommentare

Menu