Wein am Limit - Hendrik Thoma
13.12.2013 - Folge 149

Der 9. Livestream im Google Hangout on Air mit Candialle

Liebe Walinauten,

ich grüße Euch alle sehr herzlich und freue mich auf eine weitere famose interaktive Verkostung, die wohl in der Welt des Weines ihresgleichen sucht. Toll, daß so viele Walinauten an diesem Glückstag mit dabei sind. Denn heute ist, Freitag, der 13.12.2013 (quelle date!) und ab 20.00 Uhr geht das 9. Weinpaket auf “Wein am Limit” im Google Hangout on Air über den Äther.

Als Gast ist Josephin Cramer vom Weingut Candialle aus Panzano im Chianti Classico hinzugeschaltet. Die gebürtige Sauerländerin stammt aus einer Bierbrauer Familie aus Warstein und keltert seit 2003 gemeinsam mit ihrem finnischen Mann Jarkko Peränen feinste Toskana Gewächse.

Wir verkosten zwei Weine aus ihrem Portfolio. Den Klassiker des Hauses, den 2009er Chianti Classico, der in der berühmten “Conca d’Oro”, der goldenen Schale von Panzano wächst. Der Ciclope ist eine modernere Interpretation mit den Rebsorten Merlot, Sangiovese und Syrah. Ein Wein mit einer besonderen Geschichte. Weine werden unkaraffiert bei 17 ° C eingeschenkt und verkostet.

Kurz die Spielregeln: Es ist keine Anmeldung nötig, um mitzumachen. Ab 20.00 sind wir live “on Air”. Ihr könnt direkt auf den Ablauf des Hangouts Einfluss nehmen, indem Ihr z.B. über die Kommentarfunktion Eure Eindrücke mitteilt und Fragen stellt. Wer möchte, kann darüber hinaus auf meinem öffentlichen Facebookprofil https://www.facebook.com/HendrikThoma unter meinem letzten Post Fragen stellen. Selbstverständlich geht das auch auf Twitter @hendrikthoma #WeinamLimit.

Für alle die heute nicht dabei sein konnten: Don’t worry! Ihr könnt Euch die Sendung im “Reload” in Ruhe anschauen und die Weine dazu genießen.

Wir freuen uns auf euch und eure Kommentare und wünschen weiterhin eine frohe Adventszeit.

Euer WaL Team

Kommentar verfassen

Kommentare

223 Kommentare zu “Folge 149 : Der 9. Livestream im Google Hangout on Air mit Candialle

  1. Alle Vorbereitungen laufen. Wir sind heute eine Gruppe von 4 Sauerländern. Für uns ist das eine WalinautenPremiere. Ich bin schon seeeehr gespannt…..
    Peter

  2. Schon mal schönen Gruß von der Weihnachtsfeier, ich komme dann heute etwas später zur WaL-Runde… Viel Spaß Hendrik, dem Team und allen Walinauten…

  3. Liebe Grüße aus Bremen! Da Katja heute auf Weihnachtsfeier ist und ich die 2 Flaschen nicht alleine stemmen möchte… , werden wir diesmal zeitversetzt teilnehmen! (In der Zwischenzeit gebe ich mir die nächste deftige Niederlage unseres Vereins auf sky!) Viel Spass!
    (Ihr habt wahrscheinlich nen schöneren Abend als ich…) Prost!

  4. Hallo nach Hamburg, Würzburg und Italien. Auch ohne aktive Probe werde ich das Geschehen wieder genau beobachten. Spiel Spass bei der Verkostung und viele Grüße als LE.

  5. Hallo in die Runde!
    wir drei sind noch bei Prosecco und machen aber natürlich bald die roten.
    Wir freuen uns.
    Burki! Das ist ja eine Überraschung.

    Liebe Grüße!

  6. Habe mal gehört, dass Chianti ursprünglich nur aus dem Classicogebiet kam. Die anderen Chiantigebiete erhielten diese Herkunftsbezeichnung erst später.

    1. Mist Kork :-/
      [https://weinamlimit.de/2012/04/21/14-folge-karaffieren-und-der-trick-mit-der-folie/]
      Probiers mal aus und schreib ob es was genützt hat. 🙂

  7. Erste Flasche ist leer, zum Glück haben wir (wir sind zu viert) 2 Pakete geholt… Zu Beginn kam die Säure doch kräftig durch, aber nun entwickelt sich einiges. Schoko, Sauerkirschen, Kräuter…

  8. Ich finde den Chianti Classico klasse, nach einer Stunde kommen schöne Aromen raus, Kirsche, Tabak, Schkolade. Ich würde ihn doch noch etwas weglegen. 4 Souls

  9. spontangärungen bringen auch immer eine andere Stilistik….geradlinige und mineralische Weine so herzustellen ist eher schwierig

  10. Uns gefällt der Wein sehr gut! Sehr kirschig und seidig… Für uns auch pur oder nur mit Brot ganz toll. Man kann ein Glas nach dem anderen trinken! Grüße aus Verden
    Thokat

  11. wir hier vergeben 3-4 soulpunkte … glaube aber so zu einem toscanella steak in panzano würde ich durchaus auch 4,5 soulpunkte geben 😉

  12. Mir schmeckt der Wein sehr gut, esse einfach Nussbrot dazu, das passt sehr gut. Ich hab insbesondere Kirsche, Würze und erdige Noten – würde dem Wein jedenfalls 4 Soulpunkte geben

  13. Habe die Weine ja nicht hier, aber bei den Punkten merkt man doch eine Tendenz in Richtung fruchtbetonter Weine. Kann man diese Weine auch problemlos jung, direkt aus der Flasche UND ohne Essen genießen bzw. Wäre der Wein als klassischer Sommerterassenwein nutzbar?

  14. Ich muß gestehen, hab die Weine gestern schon prbiert…
    Gestern hat mich der Ciclope richtig begeistert. 5 Soulpunkte. Schön füllig, samtiger aber dennoch frisch und schönes Holz spürbar.
    Heute am 2. Tag ist er zurückgezogener, Tannine im Vordergrund das Holz verschwunden.

  15. Hi:) jetzt habe auch ich die kommentarseite gefunden 😉 wird denn mit begrünung gearbeitet? Und von welchen böden stammt der wein? Lg

  16. Moin Selen, moin Hendrik,
    die niederbayrische Nachmittags-Weihnachtsfeier ist vorbei, bin jetzt auch dabei. Was habt ihr gerade im Glas – Candialle oder Ciclope?

  17. thymian? ganz ehrlich, ich finde da etwas, ihr werdet lachen, irgendwie finde ich etwas lebkuchenartiges, also so ein hauch von hirschhornsalz, und nein, wir haben hier keine Lebkuchen 😉

  18. haben zum Essen den Chianti getrunken. Klasse!
    Habe versucht zu erklären, warum ich der Meinung bin, dass der Wein Lagerpotential hat.

  19. wir geben wieder 3-4 Punkte. den ersten fand ich, für mich, interessanter, also den ersten eher 4-5, ist für mich aber auch immer stimmungsabhängig …

  20. Der Ciclope ist eleganter als der Chianti Classico, aber im Vergleich finde ich ihn weniger ausdrucksstark, gebe ihn auch 4 Soulpunkte.

  21. bei uns gab´s verschiedene Fleischspieße Lamm, Rind, Wildschwein außerdem rosmarinkartoffeln und zucchini mit italienischen kräutern. Perfekt!
    Zum Nachtisch ist der cicloppe dran 🙂

    Chapeu Josephine, Selen & master Hendrik!
    Burki … Big Up!

      1. Josephine wird morgen noch mal die Fragen durchgehen, die nicht beantwortet worden sind…begrünung im Weinberg und ob sie wachen, Burgenland, Steiermark selbst gerne trinkt….gute nacht ihr lieben….

      2. Wer es noch nicht gesehen hat, hier das Interview aus dem gleichen Jahr wie der verkostete Wein – 2009 – die Frisur erinnert mich an Clemens Busch vom gleichnamigen Weingut an der Mosel
        [http://www.youtube.com/watch?v=PCi8xJTRbBo]
        Dass es Stachelschweine in der Toscana gibt war mir neu – die Viecher sind da aber bestimmt nicht aus eigener Kraft hingelangt, vermute ich.
        [http://de.wikipedia.org/wiki/Stachelschweine#Verbreitung_und_Lebensraum]

  22. also inzwischen geben wir dem chianti classico 5 soulpunkten und dem ciclope 3 soulpunkten. Mit der Luft kommt das acedaldehyd immer mehr zum Vorschein. trotztdem 2 gute Weine 🙂

Menu