Wein am Limit - Hendrik Thoma
24.06.2018 - Folge 342

Collective Z - Mal das Kirchenpeace im Kalkoven lassen

Liebe Walinauten,
wir haben einen großartigen Neuzugang bei Wein am Limit zu verzeichnen. Eine kleine Entdeckung mit zwei ganz großen Weinen.

WER IST COLLECTIVE Z?
“Was der Bauer verlernt hat, das macht er nicht mehr, dafür mache ich es wieder!” So müßte wohl der Claim von Christoph Ziegler lauten. Neben seinem Hauptjob in einer bekannten Pfälzer Weinmarketing-Agentur hat er vor einigen Jahren das Garagenweingut Collective Z gegründet, mit dem Ziel authentische, naturverbundene Weine zu keltern. Unterstützt wird er von Vater Heimut – Pensionär und ehemaliger Wein- Tabak- und Feinkosthändler und Freundin Marie für händische Feldarbeiten. Elisabeth für Pferdemist und Kuhpräparate, Alex Pflügler für Kellernetzwerk, Ross the „Englishman“ und Onkel Phil für Draht, Stickel & Co..

WAS ZEICHNET DIE HERKUNFT DIESER WEINE AUS?
Am Anfang eines jeden charaktervollen Gewächses steht immer ein anspruchsvolles Terroir. Das hat er in der völlig unbekannten Enklave Leistadt -auf 250 Meter Meereshöhe- bei Bad Dürkheim in der Pfalz gefunden. Normalerweise holen hier die Winzergenossenschaften ihre Ernte ab, aber immer mehr bekannte Produzenten schauen sich in den nicht flurbereinigten Weinbergen um. Denn hier ist es um einiges kühler als in der Ebene und die krassen Kalkfelsen bilden ein forderndes Terroir. Ein besonderes Merkmal sind u.a. die im Schnitt 25-50 Jahre alten und zum Teil wurzelechten Reben. Davon gibt es nur wenige in Deutschland, ja sogar weltweit kaum. Die natürlichen Bedingungen sind perfekt, nur wurden sie lange einfach übersehen. Die Weinberge werden ausschließlich biologisch bewirtschaftet.

WIE SCHMECKT DER STOFF?
Austauschbare Weine können viele keltern, doch Christoph war von Anfang an überzeugt keine Verkostungsweine, sondern elegante Speisebegleiter auf die Flasche zu füllen. Die handgelesenen Beeren werden nach ein paar Stunden der Einmaischung warm und spontan mit „Dreck und Speck“ vergoren und reifen lange im großen Fuderfass auf der Feinhefe, ohne irgendwelche Eingriffe, wie Schönung oder Filtration. Kurz vor der Füllung kommt eine sehr kleine Menge Schwefel dazu. Handwerklich traumhaft umgesetzte Gewächse, wie wir sie lieben, sind das Ergebnis. Es brauchte schon immer Menschen mit Vision und Passion, die bereit sind über den Tellerrand hinausschauen. Bauer Christoph und sein kleines Team sind solche selten gewordenen Charakterköpfe und auch noch Quereinsteiger.

Wir wünschen Euch mit diesem Neuzugang mehr Spaß im Glas,
Hendrik & das WaL-Team

Die Weine aus dem Video

Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [value] => Ja [position] => 0 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 342 [value] => Weissweinglas [position] => 0 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 347 [value] => 0 bis 5 [position] => 0 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 365 [value] => 13% [position] => 11 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 369 [value] => 9-12° [position] => 4 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 449 [value] => 5.5 [position] => 11 [optionId] => 35 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 455 [value] => Deutschland [position] => 4 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 503 [value] => Pfalz [position] => 14 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 603 [value] => Kalk [position] => 15 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 612 [value] => kontinental [position] => 0 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 671 [value] => naturnah [position] => 5 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 848 [value] => 2017 [position] => 21 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 935 [value] => Collective Z, D- 67098 DÜW-LEISTADT [position] => 63 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 936 [value] => Sylvaner [position] => 143 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 1042 [value] => 234 Meter [position] => 13 [optionId] => 43 [mediaId] => ) )
Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [value] => Ja [position] => 0 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 342 [value] => Weissweinglas [position] => 0 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 347 [value] => 0 bis 5 [position] => 0 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 363 [value] => 12% [position] => 9 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 369 [value] => 9-12° [position] => 4 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 415 [value] => Riesling [position] => 67 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 448 [value] => 5 [position] => 10 [optionId] => 35 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 455 [value] => Deutschland [position] => 4 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 503 [value] => Pfalz [position] => 14 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 603 [value] => Kalk [position] => 15 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 612 [value] => kontinental [position] => 0 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 660 [value] => 250 Meter [position] => 62 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 671 [value] => naturnah [position] => 5 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 848 [value] => 2017 [position] => 21 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 935 [value] => Collective Z, D- 67098 DÜW-LEISTADT [position] => 63 [optionId] => 40 [mediaId] => ) )
Name des WeinesSoulfaktorPreis
2017 SYLVANER "KALKOVEN"
Collective Z, Pfalz
Soulfaktor
29.90 €Details
2017 RIESLING "KIRCHENPEACE"
Collective Z, Pfalz
Soulfaktor
29.90 €Details

Kommentar verfassen

Kommentare

Ein Kommentar zu “Folge 342 – Collective Z – Mal das Kirchenpeace im Kalkoven lassen

Menu