Wein am Limit - Hendrik Thoma
02.11.2018 - Folge 360

Der 40. Livestream - Wein ohne Make-up mit Filipa Pato und William Wouters

Liebe Walinauten,

unsere heutigen Gäste im “Wein am Limit-HQ“ sind unsere Freunde und Begleiter der ersten Stunde. Sie sind nicht das erste Mal zu Gast bei einem unserer Livestreams, aber Filipa Pato und William Wouters aus Bairrada sind nun das erste Mal persönlich vor Ort, um mit uns gemeinsam ihre Weine zu verkosten. Mittlerweile gehört das sympathische Paar zur ersten Garnitur des portugiesischen Weinbaus. Auch die Natur war Ihnen in den letzten vier Jahren mehr als wohlgesonnen. Das ist im moderaten, feuchten Atlantikklima -insbesondere im wechselhaften Herbst- keine Selbstverständlichkeit. Manchmal kostet das „dealing with nature“ ganze Ernten. Die kleine Region liegt eine Autostunde südlich von Porto, in der Nähe von Coimbra. Sie erfährt zwar immer mehr Aufmerksamkeit, doch wird das Bairrada aufgrund der bescheidenen Größe und Vielzahl an Minibauern immer etwas für Kenner bleiben.

WAS ZEICHNET DIE WEINE VON FILIPA PATO UND WILLIAM WOUTERS AUS?

Die drei Weine zeigen die Möglichkeiten, die die autochthonen Sorten auf den kalkhaltigen Böden bieten. Ihrem Credo „Wines without Makeup“ sind die beiden treu geblieben. In den letzten Jahren konnte die Fläche um ein paar Hektar sehr alte, teilweise wurzelechte Reben erweitert werden. Dabei steht die Bewirtschaftung nach biodynamischen Kriterien weiterhin im Vordergrund. Diese Gewächse haben Trinkzug und müssen sich nicht hinter Holz, Konzentration und Alkohol verstecken. Im Gegenteil, mit zunehmender Reife auf der Flasche entwickeln sich komplexe Noten die pur und klar das Terroir wiedergeben.

SPIELREGELN DES WEIN AM LIMIT-LIVESTREAMS

Kurz die Spielregeln für den 40. Livestream. Es ist keine Anmeldung oder eine App nötig. Klickt auf den Reiter „Video“ in der Menüliste am Freitag, den 02. November 2018 ab 20.00 Uhr auf „Wein am Limit“. Ihr könnt auf den Ablauf des Hangouts direkt Einfluss nehmen, indem Ihr z.B. über die Kommentarfunktion unter dem Video Eure Eindrücke mitteilt oder auch Fragen stellt. Wer möchte, kann darüber hinaus auf meinem öffentlichen Facebookprofil von “Wein am Limit” unter der letzten Mitteilung Fragen stellen. Für alle die nicht dabei sein können, sollen oder wollen: Don’t worry! Ihr könnt Euch die Sendung im „Reload“ in Ruhe anschauen (was viele machen) und dazu die Weine genießen. Wer sich das Paket nicht leisten möchte, ist dennoch herzlich eingeladen zuzuschauen und mitzumachen. Es wird auf alle Fälle eine Menge Vinotainment und Information geboten.

Hier regiert auf alle Fälle mehr Spass im Glas,

Euer Hendrik

Die Weine aus dem Video

Array ( )
Array ( )
Name des WeinesSoulfaktorPreis
DAS WEINE OHNE MAKE-UP-PAKET BASIC
Wein am Limit
59.00 €Details
DAS WEINE OHNE MAKE-UP-PAKET DELUXE
Wein am Limit
115.00 €Details

Kommentar verfassen

Kommentare

95 Kommentare zu “Folge 360 – Der 40. Livestream – Wein ohne Make-up mit Filipa Pato und William Wouters

  1. Heute mal wieder live dabei! Grün-weiße Grüße aus Bremen! Zwei hungrige Walinauten (es gibt Tapas, Baby…) haben auch Durst und scharren mit den Hufen! 🥂🍷🍷

  2. Klasse Stoff! Riecht ja wahnsinnig nach Apfel!
    Aber warum schwenkt Filipa das Glas? Soll man bei Schaumwein nicht, oder hab ich was falsches gelernt?

  3. Der Calcario ist interessant. Beim ersten Riechen waren da fast süße, fruchtige Honignoten, aber jetzt riecht er eher salzig und mineralisch. Am Gaumen hat er eine wunderbare Textur, etwas cremig… Schön

  4. Nossa! Er riecht super nach tropischer Regenwald-Frische, etwas süßlich! Im Trunk wenig Überraschungen, ohne Spitze, sehr mineralisch, im Abgang kommt noch mal was! Unvergleichbar.

  5. Geruch: Frühtrachthonig, süß und fruchtig, Geschmack: Kumquat, Wiesenkräuter und cremiges Mundgefühl. 4,5 Soulpoints von beiden.
    (die Pasta für den Hauptgang wird grad gekocht)

  6. Nossa: tolle Cremigkeit – dezente Frucht, wenig mineralisch – gefällt uns auch ganz ausgezeichnet! Schon wieder toller Trinkfluss… wir sagen mal: 4-4,5 SP and rising…

  7. Nochmal 3B – großer Unterschied zum normalen Schaumwein: er wird besser je länger er offen ist während ein klassischer Schaumwein mit der Zeit abbaut

  8. sehr fein – leichte Anklänge von Kautabak, aber auch Gewürznoten, Sauerkirsche und gut eingebundene Tannine, keine aufdringlicher Wein eher ein zurückhaltender Charakter der entdeckt werden will

  9. Wow, eine intensive Nase. Blaubeere, Kirschen, eine kleine laktische Note, etwas phenolisch, am Gaumen ein tolles Säuregerüst, sehr saftig

  10. 3 ganz hervorragende Weine! Auch der Rote trifft unseren Geschmack! Kirschnote und etwas „dunkler“ aber nicht derbste Tabak-/Ledernoten… Jeder Wein hat ganz viel Spaß gemacht! Der Rote hat auch 4,5-5 SP verdient! Vielen Dank an Filippa und William! Great Job! 🎉🎉🍷

  11. Vielen, vielen Dank wieder mal für den schönen Abend. Filipa und William sind toll Menschen mit Passion. Hat wieder Spaß gemacht. Wie wäre es mal mit einem Walinauten-Treffen? 😉

  12. Liefern die die Ente auch bis in den Westerwald?

    Genießt euer Essen, Probieren hat Spaß gemacht, danke für den schönen Abend, haben mit der ganzen Family verkostet!
    Portugal ist jetzt Reiseziel.

    Lassen den Abend mit dem Nossa ausklingen!

Menu