Wein am Limit - Hendrik Thoma
17.05.2020 - Folge 440

Ankündigung des Fioingsten-Pakets

Liebe Walinauten,

die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran und macht auch vor dem Weinbusiness nicht halt. Das ist nichts Neues, aber ist es, seit Kontaktbeschränkungen und Reisewarnungen unseren Alltag bestimmen, unumgänglich andere Wege als ausgetrampelte Pfade und schick geteerte Straßen zu gehen. Die Situation ist besonders und teilweise chaotisch, doch sollten wir versuchen die mit Ihr verbundenen Veränderungen als Chance und nicht als Bürde zu sehen.

Wir halten die digitale Fahne hoch

Ein Thema das uns schon seit langem bei Wein am Limit begleitet ist die Online-Verkostung. Als wir anfingen wurde noch nicht gezoomt, sondern mit Google+ Hangouts übertragen. Die Technik hinkte unseren Ideen immer ein wenig hinterher. Heute ist es anders. Wir können ohne große Hürden mit zig Winzern und Walinauten auf der ganzen Welt zusammenkommen und uns unserer Leidenschaft widmen: Wein verkosten. Der Aufwand ist nicht besonders hoch und der Spaß ist enorm. Wir müssen weder hunderte Kilometer fahren, noch nach der Weinprobe überlegen wie wir nach Hause kommen. Es gibt viel Positives und wir sollten das Neue nicht grundlegend ablehnen oder zu kritisch sein.

Natürlich wird ein digitales Meeting nicht die Emotion aufbringen können, die wir haben, wenn wir mit Freunden vis-a-vis am Tisch sitzen, die dritte Flasche Wein leeren und uns danach freundschaftlich im Arm liegen. Wir lieben Verkostungen und die wird es auch bei Wein am Limit weiterhin geben. Doch müssen wir uns daran gewönnen, dass Online-Verkostungen auch nach den Krisenzeiten, ein zusätzliches Tool sein werden, um noch näher mit Winzern und uns Weintrinkern zu agieren. In Zukunft freuen wir uns also auf mehr digitalen Spaß im Glas mit jedem, der sich traut und Lust hat.

Der rote Faden des Fio Wines Projekts

Das Fio Wines-Projekt, das mit dem Jahrgang 2012 begann, ist das Baby von drei passionierten Winzern, die den traditionellen Moselstil pflegen und kultivieren. Der rote Faden – Fio heißt auf portugiesisch Faden – ist Entschleunigung und Stressbefreiung in unserer rasanten Welt, vor der auch die Weinbranche nicht halt macht. Es gibt heutzutage viele technisch korrekte und schnell „gemachte“ Weine, aber das Besondere spricht nur durch die Herkunft und seine Originalität zu uns. Viele reden darüber, nur wenige setzen es gekonnt um.

Online Verkostung mit Fio Wines

Am Freitag, den 29. Mai 2020 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr treffen die Walinauten auf Philipp Kettern und Marco van der Niepoort von FIO Wines. Philipp lernte auf einer Verkostung in der Karibik (!) den legendären Dirk van der Niepoort aus Porto kennen. Letzterer liebt deutsche Rieslinge, insbesondere die filigranen Moselrieslinge mit ihrer nervig­rassigen, fruchtbetonten Art. Ein Besuch bei Jean-François Ganevat war sicherlich ebenso prägend. Man wollte den Stil aus dem Jura mit an die Mosel bringen und hat sich im Jura inspirieren lassen. Es dauerte ein paar Jahre, bis die beiden einen gemeinsamen Nenner für ihr Projekt fanden. Zwischenzeitlich stiegen Dirks weinbegeisterte Söhne Daniel und Marco mit ein und leben mittlerweile an der Mosel.

Alle Weine aus dem Hause FIO sind schon Dank ihrer ausgiebigen Fassreife gut trinkbar, aber auch mit reichlich Potential für die nächsten Jahrzehnte ausgestattet. Die Trauben werden handgelesen und stammen von den steilen Hängen aus dem legendären Weinbauort Piesport an der Mittelmosel. Sie vergären langsam und spontan in großen 1.000 Liter Fuderfässern und reifen einige Zeit darin. Diese schonende, ruhige Art des Ausbaus, benötigt zum Beispiel geringe Schwefeldosierungen und sonstige Eingriffe in den Entstehungsprozess. Damit sind sie sicher nicht allein, auch andere großartige Winzer folgen diesem Weg, dennoch sind hier ein paar großartige charaktervolle Gewächse entstanden. Ein spannendes Projekt von unseren charaktervollen Freunden, das bei aller Langsamkeit eines hat: „Rasanten Trinkfluss!“

Wir freuen uns auf Euch und den Moselspaß zu Pfingsten im Glas,

Hendrik, Philipp & Marco

Die Weine aus dem Video

Array ( )
Name des WeinesSoulfaktorPreis
DAS "FIOingsten"-PAKET
Wein am Limit
69.00 €Details

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Menu