Wein am Limit - Hendrik Thoma
31.01.2021 - Folge 488

Kalifornien Arrivage - Californication bei Wein am Limit

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liebe Walinauten,

mit Kalifornien – insbesondere dem Napa Valley und seinen Einwohnern – verbindet mich eine besondere Beziehung. Ende der 80er und Anfang der 90er durfte ich dort ein paar Jahre leben und arbeiten. Mich hat die Offenheit und grenzenlose Gastfreundschaft, der legere Umgang mit Wein und die vorherrschende Qualitätsverbundenheit sehr fasziniert und für mein weiteres Leben geprägt.

Es waren auch die Jahre, in denen der Pioniergeist der Charakterköpfe der ersten Stunde über dem kalifornischen Weinmekka schwebten. Menschen wie Robert Mondavi, Joe Heitz, André Tschelistscheff, Warren Winiarski oder Dan Duckhorn u.v.m. durfte ich persönlich kennen- und schätzen lernen.

Vielleicht waren die Weine damals noch europäischer, oder zumindest stärker von Ihnen beeinflusst, was sicherlich auch daran lag, dass sie in ständigem Wettstreit mit ihnen lagen.

Was ab Mitte oder Ende der Neunziger Jahre folgte, war aus meiner Sicht ein Weg in die falsche Richtung, nämlich der absoluten Superlative. Der Hype forderte nach immer dichteren, dickeren, holzigeren, alkoholischeren, süßeren, reiferen Weinen in Kleinstauflage. Ein Phänomen, das man auf der ganzen Welt beobachten konnte, z.B. in. Bordeaux und vor allem in. St. Emilion, wie Château Valandraud. Selbst Burgund, wie Clos de Tart, aber auch die österreichische Wachau mit ihren Boytritisbombern. Die Parkerrisierung der Weinwelt war in vollem Gange und die Tage des „Big Flavour“ wurden eingeleitet. Maulsperre zu absurden Preisen mit hohen Punkten war Programm. Die Elben verließen Mittelerde und ich ging mit ihnen…

The New California…

Mit den Jahren verblasste die Erinnerung und damit auch die Zuneigung zu den kalifornischen Weinen. Natürlich, ich lebte wieder in Europa und wir haben eine Menge großartiger Weine in unseren Breitengraden. Ab und zu verkostete ich den ein oder anderen West Coast Stoff, aber irgendwie war das Feuer erloschen. Trotzdem waren diese Weine ein Teil meiner Weinkarriere und hatten ihren Platz, aber diese Monsterfruchtsäfte der 90er waren nicht nach meinem Geschmack, auch wenn sie weltweit abgefeiert wurden. Irgendwann, Anfang der 2010er, hörte ich durch den bekannten US-Sommelier Rajat „Raj” Parr von der Bewegung „The Pursuit of Balance“ und später von Jon Bonné’s Buch „The New California Wine“. Es kam also Bewegung ins Spiel.

Beim Festival der Swartland Revolution in Südafrika tranken wir dann mit Winzern und Sommeliers aus der ganzen Welt und mit großer Begeisterung den supereleganten Chardonnay Watson Ranch von Arnot-Roberts . Die Flamme war wieder da und mit etwas Überredungskunst konnten wir ein paar Flaschen nach Deutschland importieren. Es folgten Matthiasson, Fog Monster und Hanzell. Kalifornien -wie wir es lieben – hat mittlerweile einen festen Platz in unserem Sortiment. Leider sind die Mengen jedes Jahr sehr überschaubar, da der hiesige Markt fast alles selbst braucht. Wir möchten sie dennoch nicht missen. Denn die Weine dieser Betriebe werden ironischerweise immer kalifornischer und vor allem eigenständiger. So soll es sein, denn “kopiere niemanden außer Dich selbst“ ist auch unser Motto.

Wie schmeckt der Cali-Stoff?

Trotz der Horrornachrichten von Feuer- und Hitzewellen im Golden State konnten in den letzten Jahren sensationelle Weine gekeltert werden, insbesondere 2018 war moderater. Superfeine Pinots, Chardonnays und atemberaubend frische Syrahs wurden vor allem in den kühleren Lagen abgefüllt. 2017 war wiederum wärmer, aber ein großartiges Cabernet-Jahr. Wie immer ist der Jahrgang nicht alles, sondern nur ein Teil des großen Bildes.

Frühere Lese mit folglich weniger Alkohol, mehr Biodiversität im Weingarten, weniger oder gar kein neues Holzfass und eine nicht auf Sensation, sondern auf Ausgewogenheit abzielende Handschrift sind im Fokus. Biologische Bewirtschaftung der Schlüssel dazu. Das Pendel ist seit den 90ern auf die andere Seite geschlagen. Das wichtigste an diesen Weinen ist, dass sie keinen Hype a la Screaming Eagle, Sine Qua Non u.v.m. erzeugen wollen, sondern im Verhältnis zu diesen Ikonen noch ziemlich bezahlbar sind und sie machen vor allem eines: Mehr Spaß im Glas! Damit sind diese Cali-Traumstoffe bei uns genau an der richtigen Adresse!

Wir wünschen Euch mehr kalifornischen Spaß im Glas… Cheers,

Hendrik, Bianca  & das WaL Team

Die Weine aus dem Video

Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [value] => Ja [position] => 0 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 344 [value] => Burgunderglas [position] => 2 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 402 [value] => Chardonnay [position] => 67 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 462 [value] => USA [position] => 11 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 483 [value] => 13,5% [position] => 12 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 508 [value] => 12-14° [position] => 6 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 575 [value] => Sonoma [position] => 38 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 609 [value] => Ton [position] => 49 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 615 [value] => maritim [position] => 32 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 700 [value] => gemäßigt [position] => 39 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 737 [value] => 150 - 200 Meter [position] => 112 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 738 [value] => vulkanisch [position] => 74 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 1052 [value] => Hanzell Vineyard - Sonoma, CA 95476 - USA [position] => 65 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 1060 [value] => 5 bis 15 [position] => 3 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 1096 [value] => 2018 [position] => 25 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1143 [value] => naturnah und nachhaltig [position] => 13 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1395 [value] => DIAM [position] => 0 [optionId] => 49 [mediaId] => ) [20] => Array ( [id] => 1426 [value] => 7,1 g/l [position] => 0 [optionId] => 48 [mediaId] => ) )
Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [value] => Ja [position] => 0 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 344 [value] => Burgunderglas [position] => 2 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 348 [value] => 5 bis 10 [position] => 27 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 363 [value] => 12% [position] => 9 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 406 [value] => Gewürztraminer [position] => 71 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 415 [value] => Riesling [position] => 80 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 462 [value] => USA [position] => 11 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 512 [value] => 10-14° [position] => 5 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 577 [value] => Arnot-Roberts, Healdsburg, CA-95448 [position] => 35 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 845 [value] => biologisch-organisch [position] => 31 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 899 [value] => Gemäßigt maritim [position] => 11 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 901 [value] => Vulkangestein [position] => 31 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 966 [value] => Colombard [position] => 27 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 1096 [value] => 2018 [position] => 25 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 1143 [value] => naturnah und nachhaltig [position] => 13 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1291 [value] => Asche [position] => 0 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1351 [value] => Silvaner [position] => 0 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [20] => Array ( [id] => 1373 [value] => Naturkork [position] => 0 [optionId] => 49 [mediaId] => ) [21] => Array ( [id] => 1398 [value] => 5,3 g/l [position] => 0 [optionId] => 48 [mediaId] => ) [22] => Array ( [id] => 1602 [value] => 49 Meter [position] => 0 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [23] => Array ( [id] => 1603 [value] => Green Hungarian [position] => 0 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [24] => Array ( [id] => 1604 [value] => Weißer Rhyolit [position] => 0 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [25] => Array ( [id] => 1611 [value] => Trousseau Gris [position] => 0 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [26] => Array ( [id] => 1614 [value] => Sonoma Valley [position] => 0 [optionId] => 37 [mediaId] => ) )
Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [value] => Ja [position] => 0 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 344 [value] => Burgunderglas [position] => 2 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 349 [value] => 10 bis 15 [position] => 28 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 361 [value] => 11% [position] => 7 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 371 [value] => 16-18° [position] => 9 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 394 [value] => Syrah [position] => 59 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 462 [value] => USA [position] => 11 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 575 [value] => Sonoma [position] => 38 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 577 [value] => Arnot-Roberts, Healdsburg, CA-95448 [position] => 35 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 602 [value] => Sand [position] => 0 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 604 [value] => Lehm [position] => 44 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 749 [value] => Quartz [position] => 77 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 845 [value] => biologisch-organisch [position] => 31 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 899 [value] => Gemäßigt maritim [position] => 11 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 903 [value] => 100 Meter [position] => 61 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1096 [value] => 2018 [position] => 25 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1143 [value] => naturnah und nachhaltig [position] => 13 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [20] => Array ( [id] => 1373 [value] => Naturkork [position] => 0 [optionId] => 49 [mediaId] => ) [21] => Array ( [id] => 1396 [value] => 5,4 g/l [position] => 0 [optionId] => 48 [mediaId] => ) )
Name des WeinesSoulfaktorPreis
2018 SEBELLA CHARDONNAY
Hanzell Vineyards, Sonoma
32.00 €Details
2018 OLD VINE WHITE "HEINSTEIN VINEYARD"
Arnot-Roberts, Sonoma Valley
38.00 €Details
2018 SYRAH "CLARY RANCH“
Arnot-Roberts, Sonoma
56.90 €Details
Menu