Wein am Limit - Hendrik Thoma
02.02.2020 - Folge 425

Maison Harbour - Garagistes Extraordinaires aus dem Burgund

Liebe Walinauten,

Viele Weingüter finden den Weg auf Empfehlung von ihren Kollegen oder durch Sommeliers in die „Wein am Limit“ Familie. So ist es uns auch mit der kleinen Maison Harbour aus Savigny-lés-Beaunes ergangen. Zu einem großartigen Geburtstagsdinner im legendären Kopenhagener Geranium*** durften wir diese außergewöhnlichen Gewächse im Herbst 2019 durch Chef-Sommelier Mikka kennenlernen. Am nächsten Tag wurden sie uns in der trendigen Kødbyens Fiskebar nochmals empfohlen. Spätestens jetzt glaubten wir nicht mehr an einen Zufall, obwohl wir den Namen Maison für ein Burgunderhaus etwas schräg fanden. Heute wissen wir mehr, denn dieses Weingut ist ein Haus, eines in dem eine Familie lebt und ihre Kinder großzieht. Nach mehrmaliger, erfolgloser Nachfrage via E-Mail hatten wir die Hoffnung, noch an ein paar der begehrten Flaschen zu kommen, fast aufgegeben. Doch kurz vor der Resignation meldete sich der sympathische US Amerikaner Nicholas Harbour bei uns.

Wer steckt hinter dem Projekt Maison Harbour

Nicholas Harbour und seine Frau Coleen haben sich in Luxemburger Zeit in der Finanzbranche kennengelernt. Die beiden sind ein komplett weinverücktes Paar und irgendwie erinnert die Story an Ridley Scott’s Kinofilm „Ein gutes Jahr“ nach der Vorlage des englischen Bestseller Autor Peter Mayle (Rip). Er ist waschechter US-Amerikaner und sie Kanadierin. 1999 haben die Eltern von Nicholas ein Anwesen im Burgund erworben, in dem das Paar immer mehr Freizeit verbracht hat. Sie waren schnell vom Burgunder-Fieber angesteckt. 2012 beschlossen beide ihren Job an den Nagel zu hängen und ihrer Leidenschaft zu folgen. Sie zogen mit Sack und Pack nach Savigny-les-Beaune und besuchten die Weinschule in Beaune. Er spezialisierte sich auf den technischen Aspekt der Weinbereitung, während Collen sich auf die Vermarktung konzentriert. Das sympatische Paar knüpfte schnell Kontakt zu aufstrebenden Winzern, von denen Sie auch Beeren aus Top-Lagen und biologischer Bewirtschaftung bekamen. Somit konnten die Beiden 2013 in Ihrer Garage den ersten Jahrgang der Maison Harbour keltern. Der Rest ist wohl Geschichte. Eigentlich ist es kaum zu glauben, denn ihre ca. jährlich 10.000 Flaschen sind nach so kurzer Zeit am Markt bereits der Stoff aus dem die Träume sind.

Wie schmecken die Pinots und Chardonnays?

Das Paar beweist eine stilsichere Hand für ihre Gewächse, deren Qualität vom Village bis zum Grand Cru reicht. Langsame, schonende Mazeration, bei der die Pinots komplett entbeert werden, lassen einen eher delikaten, feinen Stil, der sich eher an Liebhaber richtet, entstehen. Spontan vergoren und ohne Battonage (Chardonnay), werden sie ungefiltert und ungeschönt (Pinot Noir) nach einem Jahr Fassreife in gebrauchten Gebinden in ihrem halbunterirdischen Keller abgefüllt.

Die Chardonnays sind keine Blockbuster, sondern von einer luftigen Transparenz geprägt. Gelbe Früchte, ein Hauch exotische Frucht, elegant zurück genommener Holzton und ein geschmeidiger Stoff auf der Zunge. Weine mit purer und vitaler Energie, mit einer rassig kühlen Säure und lang anhaltendem Geschmack (Keine Malo). So lieben wir Chardonnay aus dem Burgund.

Die Pinots sind fein und duftig, sehr mineralisch, dunkelfarbend, geradlinig, mit einer intensiven Frucht ausgestattet. Pure Eleganz und von Finesse geprägt. Keine Holzmonster, sondern einfach Stoff zum geniessen und träumen. Das ist schlichtweg Perfektion und ein Archetyp für das “neue Burgund”.

Die Maison Harbour ist ein echter “Micro Vinificateur” mit einer sich von Jahrgang zu Jahrgang stetig steigernden Qualität, oder wie man im Burgund sagt ein: „Garagistes extraordinaires“.

Für mehr Burgunder-Spass im Glas,
Euer Hendrik.

Die Weine aus dem Video

Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [value] => Ja [position] => 0 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 344 [value] => Burgunderglas [position] => 2 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 348 [value] => 5 bis 10 [position] => 27 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 365 [value] => 13% [position] => 11 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 402 [value] => Chardonnay [position] => 67 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 452 [value] => Frankreich [position] => 1 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 480 [value] => Burgund [position] => 0 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 512 [value] => 10-14° [position] => 5 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 604 [value] => Lehm [position] => 44 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 612 [value] => kontinental [position] => 0 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 726 [value] => Jurakalk [position] => 71 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 727 [value] => Mergel [position] => 72 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 845 [value] => biologisch-organisch [position] => 31 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 848 [value] => 2017 [position] => 21 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 949 [value] => 200 - 250 Meter [position] => 39 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1143 [value] => naturnah und nachhaltig [position] => 13 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1278 [value] => Maison Harbour NV, F-21420 Savigny-les-Beaune [position] => 0 [optionId] => 40 [mediaId] => ) )
Array ( [0] => Array ( [id] => 327 [value] => Ja [position] => 0 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 344 [value] => Burgunderglas [position] => 2 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 371 [value] => 16-18° [position] => 9 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 391 [value] => Pinot Noir [position] => 56 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 452 [value] => Frankreich [position] => 1 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 480 [value] => Burgund [position] => 0 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 484 [value] => 14% [position] => 13 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 604 [value] => Lehm [position] => 44 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 726 [value] => Jurakalk [position] => 71 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 727 [value] => Mergel [position] => 72 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 748 [value] => eisenreiches Gestein [position] => 76 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 848 [value] => 2017 [position] => 21 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 1120 [value] => 5 bis 15 Jahre [position] => 19 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 1123 [value] => Semi-kontinental mit ozeanischem Einfluss [position] => 7 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 1143 [value] => naturnah und nachhaltig [position] => 13 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1278 [value] => Maison Harbour NV, F-21420 Savigny-les-Beaune [position] => 0 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1294 [value] => 280 - 300 Meter [position] => 0 [optionId] => 43 [mediaId] => ) )
Name des WeinesSoulfaktorPreis
2017 SANTENAY 1ER CRU "LES GRAVIÈRES"
Maison Harbour, Burgund
59.00 €Details
2017 POMMARD 1ER CRU "LES CHANLINS“
Maison Harbour, Burgund
89.00 €Details

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Menu