Wein am Limit - Hendrik Thoma
04.09.2022 - Folge

Sauvignon Blanc - Niagaratrinkfluss aus Nz & D - 5 MINUTEN FÜR WEIN AM LIMIT

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liebe Walinauten,

Viele kennen Sauvignon Blanc (vor allen Dingen aus Übersee) als belanglosen, von tropischen Früchten erschlagenen Kaltvergärer mit grünem Laubfrosch Aroma und eisenhartem Säureschwert. Einige Regionen, allen voran das Sancerre-Gebiet an der Loire in Frankreich, nähern sich der Definition dieser Sorte mehr über die Zusammensetzung des Bodens, um Weltklasse Weine zu keltern. Doch was ist mit Ländern wie Neuseeland und Deutschland? Müssen alle Sauvignons von dort das anfängliche Klischee bestätigen? Die Antwort ist ein ganz klares: NEIN!

TerraVin aus Neuseeland, genauer gesagt Marlborough, zeigt mit seinen Sauvignon Blancs, dass es auch anders geht. Leider wurde das Weingut gerade an einen indischen Milliardär verkauft der keinen Wein mehr anbauen will, sondern mit seiner Familie dort wohnen möchte. Das heißt wir gucken mit einem weinenden und einem lachenden Auge auf die heutige Folge. Warum lachend? Weil der letzte Jahrgang von Gordon Ritchie unglaublich präzise und doch sehr intensiv ist, was dem Sauvignon unglaublich gutsteht. Es ist vor allem Gordons sehr europäischer Ansatz, Weine mit wenig Intervention entstehen zu lassen – und das ist im eher technisch geprägten Weinbau Neuseelands immer noch eine Seltenheit. Umso eindrucksvoller ist der letzte Jahrgang von TerraVin der sich deutlich anders präsentiert, als man das sonst aus diesem Teil der Welt kennt.

Marcus Hees aus dem Auenland in der Weinbauregion Nahe geht da einen ganz ähnlichen Weg. Er wählte die höchsten Lagen in seinem eh schon hochgelegenen Tal aus. Diese Kühle und Frische spürt man auch in seinem Sauvignon Blanc. Seit 2011 baut er seinen Sauvignon sortenrein in ein paar Fässern minimalinvasiv aus. Die ersten Jahrgänge gingen nur an Freunde und Bekannte, aber jetzt ist Marcus so weit und bringt seinen vierten Jahrgang auf den Markt. Da diese Sorte in Deutschland zwar beliebt, aber noch nicht so verbreitet ist, ist ein Vergleich aufgrund der Intensität mit Neuseeland angebracht. Einige sagen auch, diese explosiven Stoffe aufgrund ihrer aromatischen Sprengkraft nur aus Spezialgläsern genießen kann.

P.S.: Den Sauvignon Blanc von TerraVin aus dem Video gibt es bis zum 12.09. in unserer Jubiläumsaktion #5. Das heißt ihr bekommt 24% Rabatt auf den Wein. First come, first serve!

Was ist Sauvignon Blanc eigentlich für eine Rebsorte?

Wenn es einen Aufsteiger unter den weißen Rebsorten gibt, dann ist das der Sauvignon Blanc. Der wird anderswo getrunken wie hier der Grauburgunder. Allerdings ist das natürlich ein anderer Schnack und etwa so unterschiedlich wie ein Pale Ale zu einem typischen Fernsehbier; denn beim Sauvignon Blanc macht’s der Aromenmix. Wenige Rebsorten sind so klar und sicher auch blind im Glas zu identifizieren wie der frisch grüne und grasige Sauvignon Blanc. Das typische Sauvignon-Blanc-Aroma wird durch den Gehalt an Methoxypyrazinen (Aromen von Kartoffel, grünem Paprika, grüner Bohne und grünem Spargel) verursacht.
Mehr dazu gibts in unserem Magazinbeitrag!

Sauvignon Blanc hat jedoch noch viel mehr drauf. Häufig ist er sehr laut, er kann aber auch sehr fein und komplex sein. Seine erste Heimat ist Frankreich. Und da gibt es ihn in Cuvées und reinsortig. Typische Cuvées sind weiße Bordeaux, bei denen die Sorte zusammen mit Sémillon ausgebaut wird. Reinsortig findet man ihn vor allem an der Loire in Sancerre, in Pouilly-Fumé und in der Touraine. Die einfachen Qualitäten sind Tischweine und fruchtige, mineralische und frische Essensbegleiter. Es gibt aber auch hochkomplexe Kultweine wie beispielsweise den Silex von Dagueneau.

Wo der Sauvignon Blanc ursprünglich entstanden ist, ist nicht sicher. Man kennt nur einen Elternteil, nämlich den Traminer, der in Frankreich Savagnin genannt wird. Außerdem kennt man ein Geschwister, den Chenin Blanc, und den Nachkommen Cabernet Sauvignon.

Wenn der Sauvignon Blanc laut und expressiv ist, dann mag man das oder eben nicht. Aber es gibt auch die subtilen Weine, und man muss dem Sauvignon Blanc lassen, dass er sehr wandlungsfähig ist.

Wenn man es also versteht mit ihr umzugehen, entstehen großartige Stoffe fernab jeglicher Banalität. Gordon und Marcus wissen wie es geht!

Auf mehr Sauvignon-Spaß im Glas,

Hendrik, Bianca und das WaL-Team

Die Weine aus dem Video

Array ( [0] => Array ( [id] => 328 [value] => Nein [position] => 1 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 342 [value] => Weissweinglas [position] => 0 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 369 [value] => 9-12° [position] => 4 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 417 [value] => Sauvignon Blanc [position] => 82 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 458 [value] => Neuseeland [position] => 7 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 483 [value] => 13,5% [position] => 12 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 548 [value] => Terravin Wines Ltd., NZL-7240 Blenheim [position] => 24 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 549 [value] => Marlborough [position] => 82 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 604 [value] => Lehm [position] => 44 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 728 [value] => Schluff [position] => 73 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 974 [value] => Kies [position] => 9 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 981 [value] => Grauwacke [position] => 11 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 982 [value] => Kontinental warm mit pazifischen Einflüssen [position] => 20 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 1111 [value] => 5 bis 10 Jahre [position] => 20 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 1143 [value] => naturnah und nachhaltig [position] => 13 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1297 [value] => 2019 [position] => 0 [optionId] => 36 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1363 [value] => Schraubverschluss [position] => 0 [optionId] => 49 [mediaId] => ) [20] => Array ( [id] => 1418 [value] => 6,4 g/l [position] => 0 [optionId] => 48 [mediaId] => ) [21] => Array ( [id] => 1612 [value] => vegan [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [22] => Array ( [id] => 1695 [value] => 160 Meter [position] => 0 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [23] => Array ( [id] => 1822 [value] => Everybody’s Darling [position] => 2 [optionId] => 50 [mediaId] => ) )
Array ( [0] => Array ( [id] => 328 [value] => Nein [position] => 1 [optionId] => 28 [mediaId] => ) [1] => Array ( [id] => 335 [value] => 0,75 l [position] => 3 [optionId] => 30 [mediaId] => ) [2] => Array ( [id] => 342 [value] => Weissweinglas [position] => 0 [optionId] => 26 [mediaId] => ) [3] => Array ( [id] => 365 [value] => 13% [position] => 11 [optionId] => 32 [mediaId] => ) [4] => Array ( [id] => 369 [value] => 9-12° [position] => 4 [optionId] => 33 [mediaId] => ) [5] => Array ( [id] => 417 [value] => Sauvignon Blanc [position] => 82 [optionId] => 29 [mediaId] => ) [6] => Array ( [id] => 455 [value] => Deutschland [position] => 4 [optionId] => 34 [mediaId] => ) [7] => Array ( [id] => 495 [value] => Enthält Sulfite [position] => 0 [optionId] => 38 [mediaId] => ) [8] => Array ( [id] => 501 [value] => Nahe [position] => 70 [optionId] => 37 [mediaId] => ) [9] => Array ( [id] => 502 [value] => Weingut Hees, 55569 Auen [position] => 6 [optionId] => 40 [mediaId] => ) [10] => Array ( [id] => 627 [value] => Tonschiefer [position] => 50 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [11] => Array ( [id] => 690 [value] => Sandstein [position] => 65 [optionId] => 41 [mediaId] => ) [12] => Array ( [id] => 756 [value] => Wein am Limit, 20251 Hamburg [position] => 0 [optionId] => 47 [mediaId] => ) [13] => Array ( [id] => 847 [value] => 330 Meter [position] => 128 [optionId] => 43 [mediaId] => ) [14] => Array ( [id] => 939 [value] => Ausgewogen kontinental [position] => 13 [optionId] => 44 [mediaId] => ) [15] => Array ( [id] => 1109 [value] => 0 bis 5 Jahre [position] => 18 [optionId] => 27 [mediaId] => ) [16] => Array ( [id] => 1143 [value] => naturnah und nachhaltig [position] => 13 [optionId] => 45 [mediaId] => ) [17] => Array ( [id] => 1363 [value] => Schraubverschluss [position] => 0 [optionId] => 49 [mediaId] => ) [18] => Array ( [id] => 1418 [value] => 6,4 g/l [position] => 0 [optionId] => 48 [mediaId] => ) [19] => Array ( [id] => 1825 [value] => Montagswein [position] => 5 [optionId] => 50 [mediaId] => ) [20] => Array ( [id] => 1839 [value] => 2021 [position] => 0 [optionId] => 36 [mediaId] => ) )
Name des WeinesSoulfaktorPreis
2019 Sauvignon Blanc
TerraVin, Marlborough
24.90 €Details
2021 Auener Sauvignon Blanc
Marcus Hees, Nahe
16.00 €Details
Menu