Wein am Limit - Hendrik Thoma
11.10.2012 - Folge 58

Die Vorankündigung des 1. Weinpakets

Endlich ist das von vielen langersehnte Paket für die Liveverkostung zusammengestellt. Ich habe mich ganz bewusst für drei Weine aus dem Sortiment des Weinhandels Calistoga meiner Frau entschieden. Viele unter Euch haben sich immer gewundert, wo Wein am Limit aufgezeichnet wird und welche Weine da im Hintergrund zu sehen sind. Nun ist es raus.

Da ich diese Aktion gerne bei mir behalten möchte, wollte ich auch keinen anderen Händler einbinden. Abgesehen davon sind mir Winzer und Produkte bestens vertraut. Ich möchte weiterhin mit offenem Visier mit euch kommunizieren. Diese Transparenz ist mir sehr wichtig für die Botschaft von „Wein am Limit“.

Nun zum Ablauf. Bitte bestellt das Paket unter info@calistoga.eu mit euren Daten. Ihr erhaltet dann sofort eine Pro-forma-Rechnung, die Ihr dann zügig überweist. Der Preis für das Paket beträgt inklusive MwSt. und Versand €34,90.

Wir treffen uns zur 60. Sendung am Dienstag, den 23.10., um 20.00 Uhr auf meinem Profil bei Facebook (ich habe den Chat dann geöffnet). Auch auf dieser Seite werde ich mitkommentieren, und wer möchte, kann mich direkt antwittern.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir für diese erstmalige Aktion möglichst viele weinbegeisterte Menschen zusammenbekommen. Deswegen gilt: „Sharing is caring“.

In Taste we Trust!

Kommentar verfassen

Kommentare

27 Kommentare zu “Folge 58 : Die Vorankündigung des 1. Weinpakets

  1. Na da bin ich doch dabei, Web 2.0 live-tasting finde ich eine gute Idee. Drei mir noch nicht bekannte Weine, hört sich auf jeden Fall interessant an! Paket ist bestellt.

  2. Lieber Hendrik,
    was würde denn Versand des Pakets in die Schweiz kosten? Du hast nicht zufällig ein Nummernkonto, damit ich das günstig überweisen kann? 🙂

  3. Filipa Pato, Bairradas Flasche mit dem Herta-Müller-Frisur Frauenkopf hat mich begeistert – die dritte Flasche davon hebe ich mir für später auf. Passt zu gebackenem Fisch vorzüglich.

    Derzeit hab ich’s eher mit Rotwein. Der Saumur Champigny Les Poyeux 2007, Cabernet Franc ist ein Knaller, fruchtig-frische Johannisbeeren und lang anhaltender Geschmack, hat mich beeindruckt.

    Der danach geöffnete 2009 Bandol, Domaine Le Galantin kommt mir fast vor wie ein süßer Saufwein – damit tue ich ihm Unrecht, oder? 😉

    Bin am 23.10. leider nicht online, werde mir später das Ergebnis der Live-Verkostung ansehen. Freut mich, dass diese Aktion stattfindet. Viel Spaß!

      1. Hi, Nico! So ist es, bin genau über Deinen verlinken Beitrag seinerzeit darauf aufmerksam geworden und wurde neugierig. Auf YouTube fand ich dann auch Videos die die Brüder Foucault privat im Wohnzimmer und bei der Arbeit im Weingarten zeigten. Die beiden wirken rau aber herzlich auf mich. Auch Videos über das ebenfalls Cabernet Franc hegen und pflegende Ehepaar Gantenbein und deren Weingut in sehr kühlen architektonischen Stil, sah ich. Kein Vergleich zu Nady und Charly. Die beiden Brüder sind einfach eher nach meinem Geschmack. 😉 Hab mir gestern Nachschub bestellt. Der „Le Bourg“ ist nicht so leicht zu bekommen, aber ich konnte noch 1 Fl. bei Kreis & Krämer KG „erbetteln“. Hab den „Les Poyeux“ dann auch noch mal bestellt um einen Vergleich zu haben.

      2. Vielleicht sollte sich Hendrik mal eine Flasche von dem von Nico verkosteten Clos Rougeard Saumur Blanc “Brézé” testen, wenn er Chenin Blanc so sehr mag. Scheint ja ein mega Knaller zu sein. Bin in nächster Zeit sowieso mal in Stuttgart, werd sicherlich mal bei Herrn Kreis vorbeischauen 🙂

      3. Romain Guiberteau Saumur rouge – google doch mal nach dem hier – hab mir den soeben bestellt und werde berichten wie mir der schmeckt. Die Beschreibung gefiel mir schon mal. 😉

  4. Hallo Hendrik,
    finde super, dass Du meinen Vorschlag realisierst. Schade, dass kein deutscher oder ösi Wein dabei ist. Lieferst Du auch nach Österreich?

  5. Klasse. Freue mich darauf. Wo kann ich bestellen? Würde gerne 3 Pakete für mich und zwei gute Freunde bestellen, von denen ich weiß, dass Sie die gemeinsame online Verkostung auch klasse finden. Weiter so. Alle paar Wochen bin ich dabei. Gibt es eine Art Abo?

  6. Gekauft!!! Wird bestimmt eine spannende Sache. Hoffentlich ist ein Schnäppchen dabei. Chenin Blanc ist zumindest für mich eine Premiere.
    Kurze Frage zur Abwicklung. Wie lange dauert es, bis die Proforma-Rechnung kommt. Gestern Abend bestellt aber noch nichts da? Nicht das ich trocken gehe…;-)

  7. Was heißt denn eigentlich “Pro-forma”-Rechnung? Muss man die dann nicht bezahlen? Na, ich werd mal überweisen – aber nur pro forma! 😉 Freu mich schon auf die Verkostung!
    Gruß, Mathias

  8. Hallo Familie Thoma, bin dabei, Bestellungsmail ist raus, hoffe, die Weine schaffen es bis zum Termin in die Schweiz.

    So ein Tasting könnte man auch über Google+ Hangout machen. Wenn Hendrik da Hilfe braucht einfach melden.

    LG Pascal

  9. Moin,
    Knalleridee, ich hab mir gleich das Päckchen bestellt. Wenn interaktiv, dann diese Veranstaltung. Wer hat’s erfunden? Der Thoma.
    Spaß im Glas live, klasse.

    Bis Dienstag, viel Spass für alle. LG Icke Berlin

  10. 11.10.12 – Video 01:16 – “…dann haben wir 5 Tage Zeit – dann kommt ein neues Video – da zeige ich Euch Weine aus dem Burgund….” – räusper – hab ich da was verpasst? Also, ich kann auch 6 Tage später kein Video mit Wein aus dem Burgund finden – wo isses denn? 😉

    Videos laufen aber wieder flüssig bei mir, die Telekomiker haben mir heute früh RAM 2000 DSL freigeschaltet – mit der 1000er Leitung ruckelte es nur noch. Bin ich der Einzige der WaL mit einer 1000 DSL-Leitung nur ruckelig gezeigt bekommt? Bitte um Feedback anderer Zuschauer dazu, Danke! 🙂

  11. Schade – habe das erst jetz erfahren! Bin etwas im stress momentan – aber beim näcshten Mal gerne dabei und anschauen werde ich es mir heute auf jeden Fall. Viel Genuss @all

Menu